Nahrin, Perfect Hair und Urbach Optik

Nahrin, PerfectHair und Urbach Optik Die Vorhersage von Kaufwahrscheinlichkeiten sorgt für Umsatz

Finden Sie die kauffreudigen unter Ihren Bestandskunden leichter und schöpfen Sie dadurch bestehende Umsatzpotenziale viel besser aus.

Ziele

Bestandskunden gezielt bearbeiten / Bestehende Umsatzpotenziale besser ausschöpfen / Kundenbindung verstärken

Vorgehen

Bestandskundendaten an die Post geliefert / Analyse der Daten und Einteilung der Gruppen nach Kaufwahrscheinlichkeit / Adressierter Versand

Werbemittel

Adressiertes Mailing mit Kaufanreiz an kauffreudige Bestandskunden

Mit unserer Vorhersage zu Kaufwahrscheinlichkeiten (Predictive Analytics) analysierten wir die Bestandskundendaten der Firmen Nahrin, AG, PerfectHair AG und Urbach Optik AG und erstellten anhand eines mathematischen Modells ein Sample von drei gleich grossen Gruppen: A) Kunden, die kaufen; B) Kunden, die nicht kaufen und C) zufällig ausgewählte Kunden. Alle Gruppen erhielten ein adressiertes Mailing in Form einer Postkarte mit Einkaufsanreiz.

Die Analyse zeigte, dass Gruppe A bei allen Firmen mit durchschnittlich 22% Rücklauf viermal besser abschnitt als die zufällig ausgewählten Kunden von Gruppe C mit 5%. Das bedeutet für Sie, dass Sie mit unserer Methode Ihre Bestandskunden viel gezielter und wirkungsvoller bearbeiten können, was sich auch auf den Umsatz positiv auswirkt.

 

Zurück zu «Cases und Studien»

Holen Sie mehr aus Ihren Bestandskunden heraus

Entdecken Sie mit Predictive Analytics die Umsatzpotenziale bei Ihren Bestandskunden.

Zum Kontaktformular

Verwandte Beispiele