Frankenspalter

Frankenspalter Mit optimierten Kundendaten zu mehr Umsatz und Erfolg

Wie kann das Werbebudget für unadressierte Sendungen mit nur minimalen zusätzlichen Kosten optimiert werden? Wie kann der Erfolg des Prospekts noch gesteigert werden? Die Firma Frankenspalter findet Antworten auf diese Fragen im Datenökosystem der Post.

Ziele

Optimierung Response und Umsatz / Stabile Gesamtauflage des Prospekts

Zielgruppe

Bestehende und neue Kunden / Deutschschweiz und Westschweiz

Call to Action

Bestellung primär via Onlineshop

Frankenspalter wurde 2008 gegründet und baut seither sein Onlineangebot laufend aus – seit 2016 zusätzlich mit einem stationären Geschäft in Buchs (SG). Der Ostschweizer Retailer mit umfangreichem Sortiment zu Haushalt, Garten und Freizeit setzt seit Jahren auf den unadressierten Werbeprospekt, der mittels PromoPost direkt in den Briefkästen von bestehenden und neuen Kundinnen und Kunden landet. Trotz sehr erfreulichen Kennzahlen wollte Frankenspalter herausfinden, ob und wo es bei der Angebotsbewerbung noch Optimierungspotenzial gab. Die Services für Datenanalyse und -anreicherung der Post deckten diesen Bedarf erfolgreich und kosteneffizient ab.

 

Zurück zu «Cases und Studien»


Kundencase (1)

  • Kundencase Frankenspalter

    Werbebudget für unadressierte Sendungen mit minimalen Zusatzkosten optimieren dank Datenanalyse und -anreicherung im Datenökosystem der Post

Haben Sie Fragen zu diesem oder ähnlichen Beispielen?

Wir bringen Ihnen unsere Cases und Studien im Detail gerne näher und zeigen Ihnen, wie sich die Ergebnisse und Erkenntnisse auf Ihre Situation anwenden lassen.

Zum Kontaktformular

Verwandte Beispiele